Ideen von uns

Zwetschgen Blechkuchen

 

Zwetschgen Blechkuchen

Für ein normales Backblech

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten:

  • 500g Mehl
  • 125g Zucker
  • 2.5 dl Milch (lauwarm)
  • 1 Ei
  • 125g Margerine oder Butter (flüssig)
  • 1 Päckli Trockenhefe
  • mindestens 1.2 kg Zwetschgen (frische oder tiefgekühlt)
  • ca. 0.5 dl heisses Sonnenblumenöl
  • Zimt
  • Zucker

 

Zubereitung

  • (Zwetschgen auftauen) und halbieren
  • warme Milch, Ei und flüssige Butter verrühren
  • Trockenhefe in Milch-, Ei-, Buttergemisch einrühren
  • 350g Mehl mit Zucker vermischen
  • Milch-, Ei-, Hefe-, Buttergemisch zum Mehl und Zucker geben
  • alles zusammen gut verrühren
  • in einer Schüssel an einen warmen Ort stellen und ruhen lassen
  • nach ca. einer halben Stunde, restliche 150g Mehl dazugeben und gut kneten
  • nochmals ca. 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig ca. aufs doppelte aufgegangen ist
  • Backblech mit Backpapier auslegen
  • den aufgegangenen Teig auf dem Blech ausbreiten und mit einer Gabel einstechen
  • halbierte Zwetschgen darauf verteilen
  • im vorgeheizten Backofen bei 180 – 190 Grad für ca. 30 Minuten backen
  • sobald der Kuchen fertig gebacken ist, Öl erhitzen und über den noch warmen Blechkuchen tröpfeln
  • mit Zimt und Zucker bestreuen und abkühlen lassen
  • und nun geniessen!!